Förderkreis

Mitglieder im Förderkreis Christen im Gesundheitswesen unterstützen die Anliegen und Zielsetzungen von CiG und sind verbunden mit zahlreichen Mitarbeitern aus Gesundheitsberufen, christlichen Einrichtungen und Gemeinden. Der Förderkreis hat für die Umsetzung der Ziele von CiG wesentliche Bedeutung.

Wir laden Sie ein: Werden Sie Förderer von CiG!

Unsere Visionen

Jeder pflegerischen und therapeutischen Arbeit liegt ein bestimmtes Menschenbild zugrunde. Unsere Arbeit beruht auf dem christlichen Menschenbild, das moderne wissenschaftliche Erkenntnisse einbezieht. Unser Verständnis von Krankheit und ihren Heilungswegen berücksichtigt neben der körperlichen, psychischen und sozialen Wirklichkeit des Menschseins wesentlich auch die Beziehung zu Gott. Diese ganzheitliche Sicht vom Menschen fordert uns heraus, an einer christlichen Heilkunde zu arbeiten und diese in gewachsenen sowie in neuen Strukturen einzubringen.

Wir wollen

  • einander fördern, unseren Glauben im Beruf zu leben,
  • biblische Werte im Gesundheitswesen neu beleben,
  • Patienten und Kollegen die heilende Liebe Jesu Christi erfahrbar machen,
  • in Einheit mit Kirchen und Gemeinden den biblischen Auftrag von Diakonie/Caritas und Heilungsdienst in unserem Land wahrnehmen.
PDF Dokument herunterladen

Als Förderer unterstützen Sie

  • den weiteren Aufbau von christlich-integrativen Gesundheitsdiensten, die insbesondere chronisch Kranke und deren Angehörige dringend benötigen,
  • die Zusammenarbeit von Kirchengemeinden und Gesundheitswesen im christlichen Heilungsdienst,
  • den Ausbau regionaler Beziehungsnetze zur Begleitung von Mitarbeitern in Gesundheitsdiensten vor Ort,
  • die Weiterentwicklung der Christlichen Heilkunde,
  • den Ausbau der CiG-Akademie mit Fortbildungs- und Seminarangeboten,
  • die Herausgabe von Publikationen.

Als Förderer erhalten Sie

  • ChrisCare, das Magazin für Christen im Gesundheitswesen;
  • vierteljährlich die CiGmail mit aktuellen Informationen;
  • die Jahresübersicht aller CiG-Angebote,
  • Informationen über CiG-Veranstaltungen in Ihrer Region,
  • eine Zuwendungsbestätigung zum Jahresanfang,
  • den Jahresbericht des Vorstandes (auf Wunsch),
  • den Gebetsbrief für das Gesundheitswesen (auf Wunsch).
Förderer werden