Als Christen Demenzkranke begleiten (Langenau)

9. September 2017 | Langenau
BUCHEN PDF ANSEHEN
Akademieseminar
PROJEKT-NR. 2271

INFORMATIONEN

Datum: 9.9.2017

Zeit: 9.30 - 16.30 Uhr

Ort: Haus der Süddt. Gemeinschaft, Karlstr. 32,

89129 Langenau

Anmeldung erforderlich mit Formular auf dieser Seite.

Ermäßigung auf Anfrage.

Beschreibung

Mit der steigenden Zahl älterer Menschen in unserer Gesellschaft ist auch eine zunehmende Zahl an Demenz erkrankter Menschen zu beobachten. So werden wir in Gesundheitswesen, Gesellschaft und auch im gemeindlichen Umfeld immer häufiger mit den manchmal irritierenden  Verhaltensweisen von demenzkranken Menschen konfrontiert. Diese Entwicklung fordert uns heraus, auch aus christlicher Perspektive nach Antworten zu suchen. In dem Seminar werden wir uns mit folgenden Inhalten bei der Versorgung von Menschen mit Demenz unter Berücksichtigung des Christlichen Menschenbildes befassen:

  • Wie ist Demenz zu verstehen?
  • Welche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche praktischen Ansätze in der Begleitung Demenzkranker und ihrer Angehörigen gibt es?
  • Spirituelle Aspekte in der Versorgung demenzkranker Menschen
  • Wie kann Seelsorge mit demenzkranken Menschen praktiziert werden?
  • Welche Hilfen gibt es für Pflegende?

Wir werden die unterschiedlichen Aspekte beleuchten und für die persönliche Situation in der Begleitung demenzkranker Menschen Hilfen anbieten.

Referenten:

Zdenka Bunjevac, Krankenschwester, Fachkraft für Palliative Care und Pain nurse, langjährige Erfahrung mt demenzkranken Menschen

Maria Plepla-Peichel, Altenpflegerin und Fachkraft für Gerontopsychiatrie und Palliative Care, langjährige Tätigkeit als Heimleiterin, Moderatorin für das Curriculum Palliative Praxis

Hilde Rothmund, Klinikseelsorgerin, Dipl. Theologin, Supervisorin. Aufbau und Begleitung von Hospiz- und Trauergruppen

Veranstaltung buchen



Ich akzeptiere, dass meine Daten für die Bildung von Fahrgemeinschaften genutzt werden.
Ich akzeptiere die AGB's

AGB

Ihre Online-Anmeldung ist für uns verbindlich. Falls Gebühren angegeben sind, sind diese spätestens 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf das nachstehend angegebene Konto zu überweisen. Für Erwerbslose, Auszubildende und Studenten gelten die in Klammern gesetzten Gebühren. Nach persönlicher Rücksprache ist in Einzelfällen auch für andere Teilnehmer eine Preisreduzierung möglich.

Rücktritt
Bei Absagen bis 7 Tage vor Beginn des Seminars müssen wir leider einen Teil der Seminargebühren berechnen (s. o.). Danach wird die gesamte Seminargebühr fällig, auch wenn Sie ohne vorherige Absage nicht teilnehmen. Ausfallgebühren für Unterbringung und Verpflegung werden separat nach den Richtlinien des Tagungshauses geregelt.

Geschäftsstelle
Falls Sie die Angaben in diesem Formular nicht per E-Mail verschicken möchten, drucken Sie das ausgefüllte Formular auf Ihrem Drucker aus und senden es an folgende Adresse: Christen im Gesundheitswesen Bergstraße 25, 21521 Aumühle