Diese Veranstaltung befindet sich im Archiv

30 Minuten plus+ Praxisfragen im Fokus

13. Januar 2021 Start: 19.30 Uhr | Online
PDF ANSEHEN
Digitales Kurzseminar
PROJEKT-NR. 4100

Informationen

13.01.2021  Start: 19.30 Uhr

Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich

Das Seminar ist ausgebucht!

Das Seminar ist kostenfrei. Wir bitten um eine Spende zur Finanzierung.

Beschreibung

Thema: Umgang mit Corona in Deutschland und in Afrika – persönliche Erlebnisse als Arzt und Christ

Für uns Mitarbeitende im Gesundheitswesen stellt die Corona-Pandemie eine enorme Herausforderung dar. Nicht nur weil wir persönlich betroffen sind durch das erhöhte Infektionsrisiko in den besonders vulnerablen Bereichen der Patientenversorgung. Auch das große Leid der Erkrankten auf unseren Intensivstationen und ihrer Angehörigen sowie die extremen Belastungen im Berufsalltag tragen dazu bei.

Wie finden wir einen Mittelweg zwischen übertriebener Angst auf der einen und Leugnung des Corona-Risikos auf der anderen Seite?

Welche Chancen ergeben sich, mitten darin Gott als Kraftquelle zu erleben und darüber auch mit Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen?

Kann ein Blick in die andere Erlebniswelt und überraschenderweise auch Corona-Situation in Tansania uns Anregungen geben, mit der eigenen Situation gut um zu gehen?

Wir freuen uns über den gemeinsamen Austausch.

ReferentDr. med. Andreas Walther, Anästhesist, Intensivmediziner und Notarzt im Städtischen Krankenhaus Chemnitz, Gründer und Leiter des christlichen Missionswerkes WeltBeweger Deutschland e.V. mit u.a. verschiedenen sozialen und medizinischen Projekten in Tansania, Mitglied im Bundesweiten Leitungskreis CiG.

Moderation: Hanna Sonnenfeld, Anästhesie technische Assistentin, Medizinstudentin, Dresden.

Newsletter bestellen:

Sind Sie tätig im Gesundheitswesen und interessiert an regelmäßigen Infos aus unserer bundesweiten Arbeit? Dann bestellen Sie gerne unseren Newsletter! Er erscheint 3-6x pro Jahr und hat die Schwerpunkte Information und Vernetzung.

Newsletter bestellen

Kontakt aufnehmen:

Haben Sie eine spezielle Frage oder ein Anliegen? Dann schreiben Sie uns bequem über unser Kontaktformular. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Kontakt aufnehmen