Diese Veranstaltung befindet sich im Archiv

Wie können wir kranke Menschen umfassend begleiten?

7 Mrz 2015 | 13.00 UHR | Roth
BUCHEN PDF ANSEHEN
Akademieseminar
PROJEKT-NR. 2025

Informationen

Zeit: 7.3.2015 13.00 - 18.00 Uhr

Ort: Kreisklinik Roth, Weinbergweg 14, 91154 Roth

Der Seminarbeitrag beträgt 30,00 € (ermäßigt 20 €, Ehepaare 50 €). Ausführliche Seminarunterlagen und Getränke sind im Beitrag eingeschlossen. Anmeldung über das Buchungsformular (s.u.). Bitte überweisen Sie den Seminarbeitrag auf das Konto in der Buchungsbestätigung mit Angabe Ihres Namens und der Projektnummer Pj 2025.

Beschreibung

Wer krank ist, leidet nicht nur körperlich - Leib, Seele und Geist sind in ihrer Gesamtheit betroffen. Der Mensch ist in seinem Selbstwert und allen zwischenmenschlichen Beziehungen verunsichert. Der persönliche Glaube wird angegriffen. Können wir den kranken Menschen im Beruf als Mitarbeiter im Gesundheitswesen, wie auch in unserem persönlichen Umfeld oder in unseren Gemeinden in diesen Nöten weiter helfen?

Referenten

Dres. Dagmar und Hartmut von Schnurbein führten 35 Jahre eine hausärztliche Praxis  als Internist und praktische Ärztin mit Naturheilverfahren  in Kaufering / Oberbayern. Mit der evangelischen Kirchengemeinde am Ort sind sie als langjährige Mitarbeiter eng verbunden. Gleichzeitig tragen sie seit dem Beginn vor 25 Jahren Mitverantwortung bei „ Christen im Gesundheitswesen“  im Bundesweiten Leitungskreis. Frau Dr. Dagmar v. Schnurbein leitete 20 Jahre die örtliche Hospizgruppe. Gemeinsam engagierten sie sich beim Aufbau des Palliative-Care-Vereins. So gewannen sie ein vertieftes Verständnis über die vielfältigen Auswirkungen von Krankheit auf alle Lebensbereiche, und können dieses in der seelischen und geistlichen Begleitung Kranker einbringen.

Moderation und Organisation:

Irmgard Hautum, Krankenschwester und ehemalige Pflegedienstleitung an der Kreisklinik Roth

Veranstaltung buchen



AGB

Ihre Online-Anmeldung ist für uns verbindlich. Falls Gebühren angegeben sind, sind diese spätestens 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung auf das nachstehend angegebene Konto zu überweisen. Für Erwerbslose, Auszubildende und Studenten gelten die in Klammern gesetzten Gebühren. Nach persönlicher Rücksprache ist in Einzelfällen auch für andere Teilnehmer eine Preisreduzierung möglich.

Rücktritt
Bei Absagen bis 7 Tage vor Beginn des Seminars müssen wir leider einen Teil der Seminargebühren berechnen (s. o.). Danach wird die gesamte Seminargebühr fällig, auch wenn Sie ohne vorherige Absage nicht teilnehmen. Ausfallgebühren für Unterbringung und Verpflegung werden separat nach den Richtlinien des Tagungshauses geregelt.

Geschäftsstelle
Falls Sie die Angaben in diesem Formular nicht per E-Mail verschicken möchten, drucken Sie das ausgefüllte Formular auf Ihrem Drucker aus und senden es an folgende Adresse: Christen im Gesundheitswesen Bergstraße 25, 21521 Aumühle

Newsletter bestellen:

Sind Sie tätig im Gesundheitswesen und interessiert an regelmäßigen Infos aus unserer bundesweiten Arbeit? Dann bestellen Sie gerne unseren Newsletter! Er erscheint 3-6x pro Jahr und hat die Schwerpunkte Information und Vernetzung.

Newsletter bestellen

Kontakt aufnehmen:

Haben Sie eine spezielle Frage oder ein Anliegen? Dann schreiben Sie uns bequem über unser Kontaktformular. Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Kontakt aufnehmen