Vielen Dank, wenn Sie unsere Ziele auch finanziell mittragen!

Über uns

Christen im Gesundheitswesen ist ein bundesweites, ökumenisches Netzwerk von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen:

Pflegende, Ärzte, Therapeuten, Seelsorger, Sozialarbeiter, Mitarbeitende aus Management, Verwaltung und weiteren Berufsgruppen des Gesundheitswesens.

Rechts ein Bild von einer Tagung des Bundesweiten Leitungskreises (mit Gästen)

Ziele - Vision - Netzwerk - Gebet - Entstehung

Ziele
Wir wollen
  • einander fördern, den Glauben im Beruf zu leben
  • christliche Werte im Gesundheitswesen neu beleben
  • Patienten und Kollegen die heilende Liebe Jesu Christi erfahrbar machen
  • in Einheit mit Kirchen und Gemeinden den biblischen Auftrag von Diakonie/Caritas und Heilungsdienst in unserem Land wahrnehmen.
Gebet
Das berufs- und konfessionsverbindende Gebet ist grundlegend für CiG und findet unter anderem Ausdruck in:
  • Gebetskreisen
  • Regionalgruppen
  • Fürbittediensten
Unsere Arbeitsbereiche
CiG bietet in vielen Regionen Deutschlands ein Forum zu Erfahrungsaustausch und Gebet sowie Bearbeitung grundlegender Themen aus Pflege und Therapie auf der Basis des christlichen Glaubens. CiG verbindet Christen aus katholischen, evangelischen und anderen christlichen Kirchen und Gemeinden. Basis der Zusammenarbeit sind die Bibel, das apostolische Glaubensbekenntnis sowie die Achtung des Einzelnen in seiner jeweiligen Konfessionszugehörigkeit.
Netzwerke
  • Kontakte zu vielen Christen unterschiedlicher Berufsgruppen des Gesundheitswesens in Deutschland
  • Regionale Treffen
  • Fachgruppentreffen
  • Jährliche bundesweite Tagung
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen, Verbänden und Netzwerken
  • Christliche Gesundheitskongresse
Previous slide
Next slide
Ziele
Wir wollen
  • einander fördern, den Glauben im Beruf zu leben
  • biblische Werte im Gesundheitswesen neu beleben
  • Patienten und Kollegen die heilende Liebe Jesu Christi erfahrbar machen
  • in Einheit mit Kirchen und Gemeinden den biblischen Auftrag von Diakonie/Caritas und Heilungsdienst in unserem Land wahrnehmen.
Gebet
Das berufs- und konfessionsverbindende Gebet ist grundlegend für CiG und findet unter anderem Ausdruck in:
  • Gebetskreisen
  • Regionalen Gebetstreffen
  • Fürbittediensten
Unsere Visionen
CiG bietet in rund 40 Regionen Deutschlands ein Forum zu Erfahrungsaustausch und Gebet sowie Bearbeitung grundlegender Themen aus Pflege und Therapie auf der Basis des christlichen Glaubens. CiG verbindet Christen aus katholischen, evangelischen und anderen christlichen Kirchen und Gemeinden. Basis der Zusammenarbeit sind die Bibel, das apostolische Glaubensbekenntnis sowie die Achtung des Einzelnen in seiner jeweiligen Konfessionszugehörigkeit.
Entstehung
1986 begann in Hamburg eine Gruppe von Pflegenden, Ärzten und Therapeuten verschiedener christlicher Konfessionen, sich regelmäßig zum Austausch und Gebet zu treffen. Ihre Vision von einem Netzwerk vieler kleiner und großer Zellen und Gruppen von "Christen im Gesundheitswesen" gab den Anstoß zu der gleichnamigen Bewegung, die 1988 ihre erste bundesweite Tagung veranstaltete.
Netzwerke
  • Kontakte zu mehr als 9000 Christen unterschiedlicher Berufsgruppen des Gesundheitswesens in Deutschland
  • Regionale Treffen
  • Fachgruppentreffen
  • Jährliche bundesweite Tagung
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen, Verbänden und Netzwerken
  • Christliche Gesundheitskongresse
Previous slide
Next slide

Vorschlag CN: Das Gebet soll ja Basis aller Ziele und Visionen sein – vielleicht einfach unter die Spalten über die ganze Breite stellen?

Gebet

Das berufs- und konfessionsverbindende Gebet ist grundlegend für die alle Bereiche von CiG. Menschen treffen sich in Gebetskreisen, Regionalen Gebetstreffen oder speziellen Fürbittediensten, um für sich und andere zu beten.

Bundesweiter Leitungskreis

Auf den Bildern sehen Sie die Mitglieder des bundesweiten Leitungskreises. 
Tippen Sie mit Ihrem Finger oder Ihrer Maus auf die Bilder, um den Namen und Beruf der abgebildeten Person zu erfahren!

Vorstand

Dr. med. Volker Brandes Facharzt für Urologie Hamburg

Dr. med. Volker Brandes

Facharzt für Urologie

Hamburg

Gräfin Maren zu Castell Dipl.-Psychol. & Psych. Psycho- &Musiktherapeutin MSc.

Dipl. Psych. Maren zu Castell

Dipl.-Psychologin & Psych. Psycho- und Musiktherapeutin (M.S.)

Chemnitz

Martha Kring Klinische Linguistin Rostock

Martha Kring

Klinische Linguistin

Rostock

Dr. med. Georg Schiffner FA f. Innere Med., Geriatrie & Palliativmed. Aumühle b. Hamburg

Dr. med. Georg Schiffner

Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie und Palliativmedizin

Aumühle (b. Hamburg)

Holger Triebel Schifffahrtskaufmann   Vorstand CiG   Schatzmeister CiG Timmendorfer Strand

Holger Triebel

Schifffahrtskaufmann, Schatzmeister CiG

Timmendorfer Strand

Das Team in der Geschäftsstelle

Weddige Miriam

Miriam Weddige

Miro Gitti

Brigitte Miro

Prestin Bettina

Bettina Prestin

Einblicke hinter die Kulissen

So sieht es in der Geschäftsstelle bei CiG aus! 

Kontakt

Christen im Gesundheitswesen e.V.
Nelkenstr. 6
21465 Reinbek

Telefon: 04104 / 9 17 09 30
E-Mail: info@cig-online.de

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN DE64 5206 0410 0006 4161 79
BIC GENODEF1EK1

Zum Spenden über Paypal auf das Logo klicken 

Christen im Gesundheitswesen e.V. (CiG)

Nelkenstr. 6
21465 Reinbek
E-Mail: info@cig-online.de
Tel: +49 (0) 4104-91709-30

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN DE64 5206 0410 0006 4161 79
BIC GENODEF1EK1

Christen im Gesundheitswesen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein

Christen im Gesundheitswesen e.V. (CiG)

Nelkenstr. 6
21465 Reinbek
E-Mail: info-at-cig-online.de
Tel: +49 (0) 4104-91709-30
Fax: +49 (0) 4104-91709-39

Spendenkonto

Evangelische Bank
IBAN DE64 5206 0410 0006 4161 79
BIC GENODEF1EK1

Christen im Gesundheitswesen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein